Onkologische Pharmazie



Onkologische Pharmazie
In enger Zusammenarbeit mit unseren onkologischen Schwerpunktpraxen sind wir für Patienten da, die mit besonders schwierigen Krankheitssituationen konfrontiert sind. Für uns ist dies eine besondere Verantwortung und Herausforderung.

Täglich gewährleisten wir höchste Versorgungsqualität mit applikationsfertigen Zytostatika und Arzneimittelsicherheit.

Wir bieten Ihnen eine intensive Beratung zu den in der Onkologie eingesetzten Arzneimitteln und eine besondere pharmazeutische Betreuung, die weit über das Maß der üblichen Apothekenberatung hinausreicht.


Informationen für Ärzte und Apotheker
Unsere Apotheke ist spezialisiert auf die Herstellung von applikationsfertigen Parenteralia:
· Zytostatika
· Monoklonale Antikörper (auch zum Einsatz bei neurologischen/rheumatologischen Erkrankungen)
· Antibiotika
· Zytokine
· Schmerzpumpen
· Parenterale Ernährungslösungen (OncoCare Leipzig)
- Augenarzneimitteln
- Studienmedikation zur parenteralen Anwendung


Herstellung von Zytostatika-Zubereitungen
Die Herstellung erfolgt in unserer Apotheke in separaten Reinraumlaboren nach § 35 ApBetrO unter der Leitung von Apothekerinnen mit Zusatzqualifikation auf dem Gebiet der Onkologie in Zusammenarbeit mit weiteren Apothekerinnen, qualifizierten und speziell geschulten Pharmazie-Ingenieuren und Assistentinnen.

Im Herbst 2013 haben wir zwei Herstellungslabore mit zwei Werkbänken und mehreren Schleusen errichtet, um den hohen Anforderungen des Gesetzgebers an Reinräume in der Apotheke gerecht zu werden.

Aktuell hat unsere Apotheke ein Qualitätsmanagementsystem etabliert, welches die Voraussetzungen der QMS-Satzung der Sächsischen Landesapothekenkammer und der DIN-EN-ISO 9001:2008 erfüllt (gültig bis 2018).


Erfahrung
Seit über 20 Jahren arbeiten wir für onkologisch-internistische, hämatologische, urologische und gynäkologische Fachpraxen nach den jeweils aktuellen Fach- und Sicherheitsstandards und können auf einen gesicherten Erfahrungsschatz zurückgreifen.


Unsere Leistungen
Die Herstellung der individuellen Zubereitungen erfolgt in allen gewünschten Applikationsformen, Volumina und Trägerlösungen:
- Bolusinjektionen
- Infusionen
- Infusionspumpen
- Spüllösungen

Wir führen anhand der übermittelten Daten PC-gestützt die Berechnung der Individualdosis und eine umfassende Plausibilitätsprüfung durch. Alle Zubereitungen unterliegen einer Endkontrolle durch eine erfahrene Apothekerin.
Die Zytostatika-Zubereitungen, insbesondere Mischungen, werden sorgfältig auf Kompatibilität, Haltbarkeitsbeeinflussung und Verträglichkeit mit den Trägerlösungen und -materialien geprüft. Die hierzu verwendete, ständig aktualisierte Software stützt sich auf internationale Forschungsergebnisse und wurde von führenden Klinikern (KRÄMER, Mainz; HENI, Freiburg) erarbeitet.

Alle Zubereitungen werden mit unseren eigenen Fahrzeugen und unterwiesenem Fahrpersonal fachgerecht angeliefert. Wir sichern eine komplette, kontaminationsfreie Abfallentsorgung mit Zertifikat zu.

 

Informationen für Patienten & Angehörige
Zytostatika bzw. Chemotherapeutika sind als Tumorhemmstoffe Infusionen oder Injektionen, die zur Heilung der Krebserkrankung beziehungsweise zur Linderung der Beschwerden beitragen.

Der Arzt stimmt die Therapie auf das spezielle Krankheitsbild des Patienten ab. Das heißt, die Infusionslösungen sind speziell für den jeweiligen Patienten entsprechend der Körpergröße und des Gewichts dosiert. So muss die Lösung, die die Patienten erhalten, ganz individuell angefertigt werden, da es solche Spezialarzneimittel nicht fertig von der Industrie gibt.

 

Zytostatika-Herstellung
Die technisch aufwändige Herstellung solcher steriler Lösungen für die Chemotherapie kann nur in wenigen, besonders dafür ausgerüsteten Apotheken erfolgen. Unsere Apotheke hat sich neben dem normalen Apothekenbetrieb auf die Herstellung von Infusionslösungen zur Chemo- und Schmerztherapie spezialisiert. Dafür verfügen wir über  zwei Labore, die mit speziellen Werkbänken für die sichere und keimfreie Herstellung dieser besonderen Arzneimittel ausgestattet sind und zugleich dem Schutz des Personals dienen.

Unter der Leitung von Apothekern mit Zusatzqualifikationen auf dem Gebiet der Onkologie arbeiten hier Pharmazie-Ingenieure und Pharmazeutisch-Kaufmännische Assistentinnen.
 

Patientenberatung
Unser Anliegen ist es, nicht nur Infusionslösungen herzustellen, sondern kompetenter Ansprechpartner für Patienten und deren Angehörige zu sein. Wir beraten Sie gern zu allen Themen und Problemen, die in Verbindung mit einer Krebserkrankung stehen wie:
  Ernährung
  Pflege der Mundschleimhaut
  Alternative Therapien
  Inkontinenz
  Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen vor Ort

Kommen Sie auf uns zu, soweit wir können, wollen wir Ihnen gerne helfen.
 

Ihre Ansprechpartner sind:
Frau Witzel, Frau Sallen, Frau Schmidt und Frau Huse
Tel.: 0341 - 2 31 55 88

 

Unsere Versandapotheke

zur Webseite

Kontakt

· ARKANA Apotheke OHG
  Inh. C. Kutter / K. Witzel
  Bautzmannstr. 6
  04315 Leipzig
  Tel.: 0341 - 2 32 97 61
  Fax: 0341 - 2 33 14 31
  apotheke@arkana-leipzig.de

· Zytostatika - Abteilung
  Tel.: 0341 - 2 31 55 88

· Inhaber - Büro
  Tel.: 0341 - 2 32 41 90

Unsere Kundenkarte

zur Reservierung

News

Mit Honig gegen Husten
Mit Honig gegen Husten

Natürlicher Helfer

Mit dem Herbst beginnt auch die Erkältungszeit. Doch nicht jede Atemwegsinfektion muss auch mit Medikamenten behandelt werden. Eine Studie aus Oxford empfiehlt stattdessen ein altes Hausmittel.   mehr

Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko
Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko

Jeder 5. Deutsche betroffen

Weit verbreitet, aber oft unbemerkt: Immer mehr Menschen leiden unter einer Fettleber. Entdeckt man sie frühzeitig, lassen sich die drohenden Folgen wie Leberkrebs und Leberzirrhose mit einfachen Maßnahmen abwenden.   mehr

Wie riskant ist die „Pille“?
Wie riskant ist die „Pille“?

Thrombose und Krebs

Seit 60 Jahren wird mit der Anti-Baby-Pille verhütet. Ihre Vorteile sind bekannt. Doch wie sieht es mit Krebsgefahr und Thrombosen aus? Zwei Mainzer Wissenschaftlerinnen haben die aktuelle Studienlage zu den Risiken der Pille ausgewertet.   mehr

Schwangerschaftsdemenz nach Geburt
Schwangerschaftsdemenz nach Geburt

Denkfähigkeit im Wochenbett verringert

Lange wurde angenommen, dass Frauen während der Schwangerschaft übermäßig vergesslich und verwirrt seien. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigt jedoch: Die „Schwangerschaftsdemenz“ der Mutter beginnt erst im Wochenbett.   mehr

Alternative zu Antibiotika?
Alternative zu Antibiotika?

Strategien gegen Resistenzen

Multiresistente Keime sind vor allem im Krankenhaus ein ernst zu nehmendes Problem. Viele Menschen versterben inzwischen an den nicht mehr behandelbaren Infektionen, da die Bakterien resistent gegen nahezu alle Antibiotika sind. Wie müssen also die Antibiotika der Zukunft aussehen, um effektiv und möglichst ohne Resistenzentwicklung bakterielle Infektionen behandeln zu können?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

ARKANA Apotheke OHG
Inhaber Kornelia Witzel & Christiane Kutter, Kornelia Witzel
Telefon 0341/2 32 97 61
E-Mail bestellung@arkana-leipzig.de